Kostenloser Versand in die ganze Welt für alle Artikel

So messen Sie Ringgrößen

Es ist eine Freude, Silberschmuck auszuwählen und zu kaufen. Es ist ein großartiges Geschenk nicht nur für Sie selbst, sondern auch für Ihre Lieben, Verwandten und Freunde. Es ist äußerst aufregend, einen Ring zu kaufen, aber gleichzeitig ist es ein sehr verantwortungsbewusster Prozess. Sie möchten sicher, dass eine Band oder ein Siegel fantastisch aussieht und gut passt. Das größte Problem ist, wie man einen Ring auswählt, wenn man ihn in einem Online-Shop kauft. Viele Menschen kennen die Größe der Ringe nicht, so dass das Einkaufen zum Rätselraten wird. In diesem Beitrag beschreiben wir vier Möglichkeiten, um Ihre Ringgröße zu Hause zu messen. Tauchen Sie ein und entlasten Sie den Schmuckeinkauf.

Was ist eine Ringgröße?

Eine Ringgröße entspricht dem Umfang Ihres Fingers. Wenn Sie in einem europäischen Land leben, müssen Sie nur den Fingerumfang (oder den inneren Kreis eines anderen Rings, den Sie am selben Finger derselben Hand tragen) in Millimetern messen. Die resultierende Zahl entspricht der gewünschten Größe. Manchmal ist der Europäer Ringgrößendiagramm Überspringt bestimmte Größen (zum Beispiel gibt es keine 50, 54 und 60 Größen), daher ist es sinnvoll, die nächstgrößere Größe zu kaufen. Sie können auch auf regionale Größentabellen (Englisch, Schweizerisch, Französisch) stoßen, aber die meisten Schmuckhersteller verwenden entweder europäischen oder amerikanischen Standard.

Die US-Ringgrößen werden ebenfalls anhand des Fingerumfangs gemessen, jedoch in Zoll. Der Unterschied zwischen den beiden folgenden Größen beträgt einen halben Zoll.

In den ehemaligen UdSSR-Ländern gibt es eine etwas andere Ringgrößentabelle. Anstelle des Ringumfangs messen sie den Innendurchmesser.

In der folgenden Tabelle sehen Sie eine Vergleichsskala der Ringgrößen aus verschiedenen Ländern. Es wird Ihnen helfen, amerikanische Größen leicht in europäische oder andere Standards umzuwandeln.

Der Tisch ist praktisch, wenn Sie Ihre Ringgröße bereits kennen. Aber was machst du, wenn du keine Ahnung hast, welche Ringgröße du trägst oder wenn du jemand anderem ein Geschenk machen willst? Keine Sorge, Sie werden gleich herausfinden, wie Sie Ihre Fingergröße messen können.

Methodennummer 1: Ringdurchmesser messen

Wenn Sie einen Ring haben, den Sie tragen, und einen anderen Ring derselben Größe kaufen möchten, können Sie dessen Durchmesser einfach mit einem Lineal messen. Der einfachste Weg, dies zu tun, besteht darin, einen Ring auf ein Stück Papier zu legen, ihn darin zu kreisen und den Durchmesser zu messen (zwei gegenüberliegende Punkte durch die Mitte des Kreises). Wenn Sie die Länge des Innendurchmessers erhalten, multiplizieren Sie ihn mit der Pi-Zahl (3,14) und Sie erhalten den Umfang.

Bei dieser Methode sollten Sie berücksichtigen, dass Ringe mit einem breiten Schaft fester an einem Finger sitzen als dünne. Daher sollte ihr Umfang etwas größer sein als der ihrer dünnen Gegenstücke. Wenn Sie dünne Ringe mit einem Schaft von bis zu 3 mm kaufen, müssen Sie keine Größenanpassung vornehmen.

Methode Nummer 2: Faden, Maßband oder Papierstreifen

Diese Methode eignet sich für diejenigen, die keinen messbaren Ring in der Nähe haben. Aber wenn Sie Ihren eigenen Finger haben, können Sie ihn einfach messen. Bitte beachten Sie, dass Sie denselben Finger an derselben Hand ausstatten müssen, an der Sie Ihren Ring rocken werden. Da alle Finger unterschiedlich sind und die dominante Hand tendenziell etwas größer ist, passt ein Ring möglicherweise nicht, wenn Sie einen anderen Finger messen.

Sie müssen also einen Faden oder einen Papierstreifen nehmen, ihn um Ihren Finger wickeln und die Enden abschneiden oder sie mit einem Stift markieren. Messen Sie dann das Stück, das Sie haben, mit einem Lineal.

Diese Methode weist eine hohe Fehlerwahrscheinlichkeit auf, da jeder Ring im Gegensatz zu einem Faden oder Papierstreifen eine bestimmte Dicke aufweist. Ringe aus Papier, Faden und Metall sind völlig verschiedene Dinge. Ein Faden kann zu tief in die Haut eindringen, während das Papier umgekehrt möglicherweise zu locker ist.

Wir empfehlen, anstelle eines Fadens ein dünnes und schmales Stück Papier zu verwenden. Wenn Sie es passend zu Ihrem Finger schneiden, kleben Sie die Enden zusammen und machen Sie einen Papierring. Versuchen Sie dann, es auf Ihren Finger zu legen, damit es nicht an den Gelenken zwischen den Phalangen hängen bleibt. Wenn Sie das Gefühl haben, dass sich ein solcher provisorischer Ring kaum durch Ihre Gelenke zieht, müssen Sie einen Ring auswählen, der eine Nummer größer ist.

Methode Nummer 3: Mehrfachmessung

Die vorherige Methode ist sehr einfach, da wir Zugriff auf unsere eigenen Finger haben. Leider ist diese Methode, wie bereits erwähnt, nicht 100% genau. Um Fehler zu minimieren, wickeln Sie 5 Mal eine Bedrohung (oder Papier) um Ihren Finger. Messen Sie als nächstes die Länge des Stücks und teilen Sie diese Zahl durch 5. Somit sind Ihre Maße genauer.

Methodennummer 4: Statistik

Wenn Sie keinen Ring oder Finger zum Messen haben (zum Beispiel, wenn Sie einem geliebten Menschen oder Freund ein Geschenk machen möchten), gibt es nur einen Weg - sich auf die Körpergröße zu verlassen.

Beispielsweise:

  • Mädchen mit einem Gewicht von bis zu 132 Pfund. (60 kg) und bis zu 5 cm hohe Verschleißringe zwischen 7 ½ und 170 ½;
  • Mädchen über 5 cm und mit einem Gewicht von mehr als 7 kg Felsringen von 170 bis 132 ½;
  • Männer mit einem Gewicht von bis zu 180 Pfund. (80 kg) tragen normalerweise Ringe von 8 ½ bis 11 Größen;
  • Männer mit einem Gewicht von mehr als 180 Pfund. normalerweise Felsringe von 11 ½ und mehr.

Laut Statistik liegen die beliebtesten Ringgrößen für Frauen im Allgemeinen zwischen 6 und 8, wobei 7 die häufigste Größe ist. Für Männer ist die beliebteste Größe 10 plus / minus eine Größe. Bitte beachten Sie, dass diese Daten nur Statistiken für Personen mit durchschnittlichem Gewicht und durchschnittlicher Größe sind. Daher müssen Sie bei dieser Methode sehr vorsichtig sein, da Sie die Marke möglicherweise erheblich verfehlen.

Tipps zum Messen der Ringgröße

Der menschliche Körper ist dynamisch. Wenn es draußen kalt ist, schrumpft es, um so viel Wärme wie möglich zu sparen. Wenn es heiß ist, versucht es, überschüssiges Wasser abzulassen. Daher gibt es Bedingungen, die Ihnen beim Messen einer Ringgröße keine zuverlässigen Daten liefern. Sie sollten keinen Ring wählen:

  • morgens;
  • nach einer großen Flüssigkeitsaufnahme;
  • während dieser Zeit des Monats;
  • wenn es draußen zu heiß oder zu kalt ist oder wenn plötzliche Temperaturänderungen auftreten;
  • nach einem langen Flug;
  • wenn die Temperatur Ihres Körpers erhöht wird.

Nach einer Nacht oder einem langen Flug verbleibt eine große Menge Wasser im menschlichen Körper, was zu einer Schwellung der Gliedmaßen führt. Gleiches gilt für intensives Training. Da die Finger immer noch geschwollen sind, wird ein Ring, der nach dem Training gut passt, in ein paar Stunden lockerer. Infolgedessen werden Sie sich beim Tragen von Schmuck unwohl fühlen - ein Ring gleitet ständig über Ihren Finger. Außerdem ist ein locker sitzender Ring sehr leicht zu verlieren.

Experten empfehlen, die Ringgröße bei sehr heißem oder kaltem Wetter nicht zu messen, da Ihre Finger dazu neigen, anzuschwellen. Es ist am besten, Ringe nach Mittag aufzunehmen, wenn es draußen eine angenehme Temperatur gibt, wenn Sie entspannt, ruhig und bei guter Gesundheit sind.

Um herauszufinden, ob es für Sie angenehm ist, einen Ring zu tragen, drücken Sie einfach mehrmals Ihre Finger zur Faust. Wenn Sie sich nicht unwohl fühlen, wird die Größe richtig gewählt. Wenn Sie den Ring nicht drehen können, die Situation "Muffin Top" andauert oder Ihre Ziffer zu fest zusammendrückt, sollten Sie auf jeden Fall eine größere Größe wählen.

Normalerweise gibt es in Juweliergeschäften zwei Arten von Ringmessgeräten - für breite und schmale Ringe. Wenn Sie einen Ring mit einem Spezialisten montieren, müssen Sie klären, welches Design Sie kaufen möchten. Wenn Sie einen ziemlich breiten Ring (8 Millimeter oder mehr) online oder für eine andere Person kaufen, ist es am besten, ¼ "oder ½" zur ursprünglichen Fingermessung hinzuzufügen.

Ist es möglich, eine Ringgröße zu ändern?

Es hängt vom Design ab, ob Sie Ihren Ring vergrößern oder verkleinern können. Wenn der Schaft eines Rings ungewöhnlich ist, mit Steinen besetzt ist oder verschiedene Einsätze aufweist, ist es unwahrscheinlich, dass Sie seine Größe ändern können. Die am einfachsten zu ändernden Ringe sind klassische Modelle mit einem glatten Band. Wenn Ihr Ring jedoch Gravuren, Steine ​​oder einen Schaft mit kompliziertem durchbrochenem Design aufweist, müssen Sie ihn entweder herausschälen, um ihn zu reparieren, oder Sie finden möglicherweise keinen Juwelier, der für diese herausfordernde Aufgabe bereit ist. Bitte beachten Sie, dass es unmöglich ist, die Größe eines Unendlichkeitsrings, eines mit Emaille, Keramik bedeckten Bandes sowie eines Transformatorrings zu ändern.

Wenn Sie befürchten, dass eine Ringgröße nicht stimmt, wählen Sie eine Einheitsgröße mit offenem Schaft. Sie können ein solches Stück leicht an Ihre Finger anpassen.

Älterer Post
Neuerer Post

Meistverkauft

Schließen (esc)

NEUJAHRESVERKAUF!

20% Rabatt auf den Neujahrsverkauf!

+ Kostenloser Versand für alle Artikel

Altersüberprüfung

Durch Klicken auf die Eingabetaste bestätigen Sie, dass Sie alt genug sind, um Alkohol zu konsumieren.

Suche

Der Warenkorb

Ihr Einkaufswagen ist leer.
zum Shop