Kostenloser Versand in die ganze Welt für alle Artikel

Warum Schädelringe bei Bikern sehr beliebt bleiben

Wenn Sie in eine Biker-Bar in den USA gehen, werden Sie garantiert überall Schädel sehen. Ob Schädelringe, Armbänder oder Tätowierungen - Schädelutensilien waren in der Biker-Kultur schon immer beliebt.

Wir sehen Schurkenfiguren, die sie in Fernsehsendungen wie Sons of Anarchy und The Walking Dead tragen. Wir sehen auch berühmte Musiker und Filmstars, die sie tragen.

Aber die Verwendung von Schädeln in Schmuck begann lange bevor Keith Richards seine trug berühmter Schädelring. Im Laufe der Geschichte haben Kulturen aus aller Welt den menschlichen Schädel verwendet Kunst, Zeremonien und Feiern.

Warum die Faszination für Schädel? Und was reizt Biker besonders an den Bildern eines Schädels?

Lesen Sie weiter, um mehr über Schädelringe zu erfahren und warum sie bei Bikern weiterhin so beliebt sind.

Der Beginn der Biker-Kultur

Wissen Sie, wie die Biker-Kultur in den USA begann?

Es begann kurz nach dem Zweiten Weltkrieg als über 500,000 Veteranen aus der Schlacht zurückkehrten.

Der Begriff posttraumatische Belastungsstörung gab es damals noch nicht, aber diese jungen Soldaten kannten die Symptome gut. Sie hatten gerade die Schrecken des Krieges aus erster Hand erlebt und hatten jetzt keine Ahnung, wie sie sich wieder in das "normale" amerikanische Leben integrieren sollten.

Zur gleichen Zeit entlud die US-Armee Tausende von Harley Davidson-Motorrädern. Jetzt, da der Krieg vorbei war, hatte die Armee keine weitere Verwendung für sie.

Von der Gesellschaft verworfen, bildeten die überschüssigen Männer und Maschinen eine unzerbrechliche Verbindung. Diese jungen Veteranen sehnten sich nach Freiheit und Seelenfrieden, und Motorräder sorgten genau dafür.

Die Ideale von Freiheit, Loyalität und Nichtübereinstimmung zogen bald Männer und Frauen aus allen Lebensbereichen an. Als sich im ganzen Land Clubs bildeten, brauchten diese Gruppen unterschiedliche Wege, um sich zu identifizieren und auszudrücken.

Der Schädel, der so viele verschiedene Dinge darstellt, war eine perfekte Wahl. Jeder Biker würde den Schädel auf einzigartige Weise betrachten, basierend auf seinen persönlichen Gefühlen und Lebenserfahrungen.

Was symbolisieren Schädel?

Der Schädel ist ein allgemein anerkanntes Symbol, aber er bedeutet verschiedene Dinge in verschiedenen Kulturen. Was sind einige der häufigsten Ideen im Zusammenhang mit Schädeln?

In allen Kulturen sind Schädel eine Darstellung des Todes. Sie erinnern uns an unsere Sterblichkeit und sind deshalb eines der mächtigsten Symbole der Welt.

Für einige können Schädel das Leben darstellen. Das Bild eines Schädels kann Gedanken an ein Leben nach dem Tod oder die Erinnerung an einen toten geliebten Menschen hervorrufen.

Schädel werden oft mit anderen Elementen kombiniert, um eine bestimmte Botschaft zu vermitteln. Betrachten Sie einige beliebte Schädelkunstkombinationen:

  • Ein Totenkopf symbolisiert Gefahr oder Gift.
  • Schädel und Kreuze symbolisieren oft den Anfang des Menschen.
  • Schädel und Schmetterlinge symbolisieren die sich ständig verändernde Natur des Lebens.
  • Schädel und Schlangen zeigen Unsterblichkeit oder Wissen über das Leben nach dem Tod.
  • Schädel und Flügel zeigen die Freiheit, die mit der Befreiung des Todes von einer physischen in eine spirituelle Form verbunden ist.

Wir haben festgestellt, dass Schädel eine universelle Bedeutung und Anziehungskraft haben. Aber was reizt sie an der Biker-Kultur?

 

Warum Schädelringe so beliebt bleiben

Hier sind fünf Gründe, warum Schädelringe immer waren (und immer sein werden) beliebt bei Bikern.

1. Sterblichkeit ... oder Unsterblichkeit?

Viele sehen den Schädel nur als Symbol für Tod und Sterblichkeit.

In Wirklichkeit kann der Schädel jedoch ein Symbol der Unsterblichkeit sein. Es ist manchmal alles, was von uns übrig bleibt, nachdem unser Fleisch und der Rest unseres Körpers verschwunden sind.

Selbst wenn unser Körper und die Erinnerung an uns verschwunden sind, bleiben unsere Schädel sehr oft intakt. Egal wie lange es her ist, dass eine Person gestorben ist, wenn wir einen Schädel sehen, erkennen wir ihn sofort als menschlich.

2. Das Schicksal anerkennen

All diese Kilometer auf der Straße geben den Bikern viel Zeit, über das Leben nachzudenken. Für einige von uns sind Schädelringe eine visuelle Bestätigung des Schicksals.

Wir hoffen nicht, dass wir (oder jemand anderes) sterben werden. Es hat nichts damit zu tun, krankhaft, rücksichtslos oder gewalttätig zu sein. Es geht einfach darum zu erkennen und zu akzeptieren, dass der Tod ein Teil des Lebens ist.

Für einige kann es auch eine Erinnerung sein, sicher zu fahren. Wir wissen, dass der Tod mit uns reitet, aber wir wollen es heute nicht sehen.

3. Menschen anziehen (oder abwehren)

Sie werden niemals jemanden treffen, der keine Meinung über einen Schädel hat. Gut oder schlecht, Schädel rufen bei uns allen eine Art Bild und Emotion hervor.

Wenn Sie einen Schädel tragen, geben Sie eine Erklärung über sich selbst ab. Jeder, der es sieht, wird sich sofort eine Meinung über den Ring bilden - und Sie.

Für einige fühlen sie sich vom Bild angezogen. Andere werden sich davon abgeschaltet oder sogar beleidigt fühlen. Ohne ein Wort zu sagen, kann Ihr Ring Ihre Umgebung filtern und die Art von Menschen anziehen, die Sie als Freunde haben möchten.

4. Menschliche Gleichheit

Manchmal brauchen wir alle eine Erinnerung daran, dass wir gleich geschaffen sind. Schädel und die damit verbundenen Bilder können das Spielfeld ausgleichen.

Es spielt keine Rolle, wie reich oder mächtig Sie im Leben waren. Du bist im Tod nicht größer als jeder andere.

Und obwohl jeder unserer Schädel einzigartig ist, können Sie jemanden nicht einfach erkennen, indem Sie seinen Schädel sehen. In hundert Jahren wird Ihr Schädel genauso aussehen wie der aller anderen.

5. Gesamtverpflichtung

Loyalität und Engagement sind vielleicht die beiden größten Ideale in der Biker-Kultur. Wie könnte man das besser symbolisieren als mit einem Schädel?

Schädelringe sind eine visuelle Erinnerung an unser Engagement für unseren Verein und unsere Brüder und Schwestern. Es ist auch eine Verpflichtung gegenüber unseren Motorrädern, der offenen Straße und unserer gesamten Lebensweise.

Ein weiterer Grund, warum Biker Schädelringe lieben? Sie sind der perfekte Weg, um die Erinnerung an alle zu ehren, die vor uns kamen.

Abschließend

Schädelringe gehören ebenso zur Bikerkultur wie die Motorräder, die wir fahren. Dies ist eine Möglichkeit, unsere Individualität und gleichzeitig unser Engagement für unseren Lebensstil auszudrücken.

Es ist ein Trend, der sich nicht so schnell ändern wird.

Sind Sie auf dem Markt für einen neuen Schädelring für sich selbst oder einen Freund? Schauen Sie sich unsere Sammlung an einzigartige Schädelringe um den perfekten zu finden.

 

Ältere Artikel
Neuere Artikel
Schließen (esc)

Suche

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.
Jetzt Einkaufen