Kostenloser Versand in die ganze Welt für alle Artikel

Die Hauptmerkmale des gotischen Stils: Vergangenheit und Gegenwart

Die meisten Menschen, die ein Wort "Gothic" hören, stellen sich ein Bild von jungen Männern in Schwarz sowie von Mädchen in absichtlich sexy Outfits mit engen Korsetts vor. bouffant Röckeund auffälliges Make-up. Der gotische Stil war jedoch nicht immer so. Seine Wurzeln reichen bis ins Mittelalter zurück, in die Zeit der Ritter und der Hexenverfolgung.

Gotischer Stil ist in fast allem zu sehen: Architektur, Skulptur, Malerei und natürlich Kleidung. Es hatte einen bedeutenden Einfluss auf die damalige Mode. Moderne Mode verwendet auch Elemente dieses Stils: In den Kollektionen berühmter Designer sind Besonderheiten der Gotik zu sehen, ganz zu schweigen davon, dass viele Subkulturen von ihrer düsteren Ästhetik inspiriert sind.

Geschichte und Merkmale des gotischen Stils

Die düstere, strenge und gleichzeitig majestätische Schönheit des gotischen Stils stammt aus einer ziemlich schwierigen Periode der Geschichte, die das Dunkle Zeitalter genannt wurde. Die Gotik erhielt ihren Namen jedoch später in der Renaissance. Für die damaligen Denker sahen alle im gotischen Stil gefertigten Gegenstände falsch, unkonventionell und unverhältnismäßig aus. Daher erhielten sie einen Namen des Stammes der Goten, der mit diesen Merkmalen verbunden war.

Gotische Elemente waren in Innenräumen der viktorianischen Zeit mit all ihrem Luxus und ihrer Pracht weit verbreitet. Gotische Gewölbefenster und längliche, spitze Zinnen, die nicht nur Fassaden, sondern auch Innenräume schmückten, trugen dazu bei, den Effekt zu erzielen.

Gotik im Mittelalter

Wenn Sie sich die Kathedrale Notre Dame ansehen, werden die Hauptzeichen des gotischen Stils deutlich:

  • Spitzbögen;
  • Buntglasfenster;
  • Düsterkeit;
  • spitze, längliche Formen;
  • mythische Monster, die Passanten erschrecken.

All diese Eigenschaften spiegeln sich in der Kleidung wider. Im dunklen Mittelalter sowie während der Regierungszeit von Königin Victoria gab es einen starken Unterschied zwischen den Gütern. Es drückte sich nicht nur in der Lebensweise aus, sondern auch in Outfits. Frauen aus den unteren Klassen konnten keine Kleidung aus teuren Stoffen wie Seide oder Samt tragen. Sie konnten auch keine Züge tragen. Sie waren ein Zeichen des Adels. Je länger ein Zug war, desto höher war der Status seines Besitzers.

Schuhe mit grotesk langen Nasen, die manchmal einen halben Meter erreichten, waren auch in der mittelalterlichen Gotik üblich.

Inhärente Attribute der damaligen gotischen Herrenbekleidung:

• Samt;

• spitze hohe Männerhüte;

• langgestreckte Schuhe mit scharfer Nase;

• Stehkragen;

• scharfe Manschetten;

• üppige Ärmel aus Gehröcken und Kaftanen.

Die schwarze Farbe setzte sich übrigens erst viel später durch. Damals waren die Kleider hell und lebhaft: Burgund, Blau, Flieder und Grün. Stoffe mit floralen Ornamenten waren ebenfalls üblich.

Moderne Gotik

Der moderne gotische Stil entstand in den 1970er und 80er Jahren auf den Straßen. Die Leute hatten keine Lust mehr auf Punks und die Stimmung der Niedergeschlagenheit und Dekadenz lag in der Luft. Die schwarze Farbe wurde populär, was die Wirkung der Finsternis und der bedrückenden Feierlichkeit des gotischen Stils nur verstärkte.

In der modernen Mode gibt es verschiedene Trends des gotischen Stils, aber jeder von ihnen zeichnet sich durch Merkmale wie eine Fülle von Schwarz und Schwarz aus Silber Gothic Schmuck. Materialien, die am häufigsten zur Herstellung von Kleidung verwendet werden, sind Leder, Netz, Samt, Seide und sogar Vinyl. Farbkombinationen sind im Großen und Ganzen depressiv: zum Beispiel Schwarz mit Rot oder Weiß. Sie betonen die Dunkelheit und Feierlichkeit und machen das Bild eingängiger.

Die Grundnahrungsmittel dieses Stils sind in der Garderobe der Goten zu sehen. Diese Subkultur trat in den 1970er Jahren auf. Sie folgen dem Stil in allem: nicht nur in Kleidung, sondern auch in Frisuren, Make-up, musikalischen Vorlieben und Büchern.

Goten: eine moderne Lesart des gotischen Stils

Egal wie zyklisch die Mode ist, wenn sie aus den Tiefen der Jahrhunderte zurückkommt, erfährt sie viele Veränderungen. Sie können jedoch immer noch die Idee hinter der modernen Gothic-Mode sehen. Wenn Sie Goten erwähnen, sind die ersten Dinge, die Ihnen in den Sinn kommen, Bilder gotischer Architektur. Das liegt daran, dass gotische Kleidung und Architektur so viel gemeinsam haben: Düsterkeit, Feierlichkeit, Mehrschichtigkeit, tragische Majestät und damit auch eine gewisse Anziehungskraft.

Der männliche gotische Stil in der Kleidung ist dem weiblichen sehr ähnlich. Daher verwenden auch männliche Goten Make-up und malen die Augen intensiv schwarz.

Gleichzeitig kann die Kleidung mit Handschuhen, Frack, spitzen Herrenhüten, Zylindern, Spitzenmanschetten und anderen Elementen der Romantik, die der Neugotik innewohnen, zu mittelalterlichen Kleidern stilisiert werden. Hier möchten wir uns bei Königin Victoria bedanken, die Luxus in Kleidung hervorgebracht hat. Manchmal haben viktorianische Kleidung mit einer Vorliebe im gotischen Stil brutale Eigenschaften wie Ketten, Halsketten und so weiter.

Die Basis der gotischen Herrengarderobe umfasst:

• schwarze Hemden;

• Lederhosen;

• weiße Blusen mit einem Jabot-Kragen, die an Frauenblusen erinnern;

• lange Mäntel;

• Hüte;

• düsteres Make-up: blasses Gesicht und dunkles Haar;

• Silberschmuck mit gotischen Symbolen: Kreuzanhänger, Schädelohrringe, Ornamente mit Rosen, Spinnen, Drachen, Fledermäusen usw.

Im Allgemeinen muss das Bild eines Goten mysteriös und mystisch sein. Fügen Sie einige Metallverzierungen oder silberne Akzente hinzu, vergessen Sie nicht viele schwarze Farben und voila, Sie sehen aus wie ein Goth.

Der gotische Kleidungsstil wurde in den letzten Jahrzehnten vielfach überdacht. Trotzdem blieb es ausnahmslos bei allen beliebt: Subkulturen, Fashionistas und Designern. Schließlich müssen Sie sich nicht von Kopf bis Fuß in mittelalterliche Kostüme kleiden oder Goth werden. Es reicht aus, Accessoires im gotischen Stil zu verwenden, um mutig, ansprechend, gotisch und relevant auszusehen. BikerRingShop mit unserer riesigen Sammlung an gotischem Schmuck hilft Ihnen dabei.

Ältere Artikel
Neuere Artikel
Schließen (esc)

Suche

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.
Jetzt Einkaufen