Kostenloser Versand in die ganze Welt für alle Artikel

Crocodile and Alligator Wallets Einkaufsführer

In der Antike war exotisches Leder ein Zeichen der Oberschicht. Es wurde als Attribut von Luxus, raffiniertem Geschmack und Reichtum angesehen. Heute besteht eine Tasche oder Brieftasche aus Krokodil- oder Alligatorleder bleibt ein auffälliges und stilvolles Accessoire, für das jeder Fashionista sterben würde.

Wenn Sie nach einem Luxusartikel suchen, der nur „Ich bin reich“ schreit, sollten Sie sich auf jeden Fall ein Alligator-Lederaccessoire zulegen. Alligatorhaut ist eines der haltbarsten und teuersten Materialien. Andererseits bleibt ein Produkt aus diesem Leder über 50 Jahre lang verwendbar (und attraktiv!) (Natürlich, wenn Sie es richtig behandeln). Dies beweist die Aussage, dass hochrangige Artikel eine großartige Investition sind. Die Hauptsache ist, genau Reptilienhaut zu pflücken, anstatt beispielsweise Büffelleder, das meisterhaft als Alligator verkleidet ist.

Die alten Ägypter glaubten, dass eine Person, die Reptilienhaut anlegt, stark, reich und glücklich werden würde. Noch heute ist es prestigeträchtig, ein Accessoire aus Krokodil- oder Alligatorleder zu haben, sei es eine Tasche, ein Gürtel oder Schuhe. Während Reptilienlederkleidung Tausende von Dollar kosten kann und nur für sehr wohlhabende Leute erschwinglich ist, müssen Sie keine Bank brechen, um eine zu kaufen Alligator Brieftasche. In diesem Beitrag erklären wir, warum Krokodil- und Alligatorhaut so teuer ist, wie man Krokodilleder von anderen Reptilien unterscheidet, welche Vorteile sie hat und wie man eine Alligatorbrieftasche mit anderen Kleidungsstücken kombiniert. So lass uns gehen!

Warum ist Reptilienhaut so teuer?

Vom Aussterben bedrohte Arten von Alligatoren und Krokodilen sind vom Aussterben bedroht. Deshalb werden Reptilien für industrielle Zwecke unter künstlichen Bedingungen gezüchtet. Es handelt sich jedoch eher um eine erzwungene Maßnahme zur Erhaltung der Population wilder Reptilien als um den Wunsch, die Produktionskosten zu senken. Die Haut von Krokodilfarmen ist aufgrund der hohen Nettokosten sehr teuer. Krokodile benötigen ein riesiges Territorium, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Die Zurückhaltung, sich in Gefangenschaft aktiv zu reproduzieren, ist ein weiterer Faktor, der den Endpreis massiv beeinflusst. Gleichzeitig leben Krokodile 4 bis 7 Jahre auf solchen Farmen, bevor sie verwendet werden können, und während dieser ganzen Zeit müssen sie gefüttert und untergebracht werden.

Neben der Investition in die Instandhaltung und Zucht der Betriebe erhöht der Prozess der Behandlung von Krokodilhäuten auch die Kosten eines Produkts erheblich. Die Herstellung von Krokodilleder sieht keine automatisierte Produktion vor. Nur Handarbeit ist akzeptabel und der gesamte Prozess wird als recht komplex und mehrstufig angesehen. Der gesamte Zyklus der Verarbeitung, Bräunung und Färbung dauert drei lange Monate. Es gibt einen Witz unter Handwerkern, dass ein totes Krokodil noch einschüchternder ist als ein lebendes, denn wenn Sie beim Schneiden oder Bräunen einen Fehler machen, wird die Haut hoffnungslos verwöhnt und eine große Menge Geld geht verloren. Stellen Sie sich vor, wie viel solches Leder tatsächlich kostet ... Im Gegensatz zu anderen LedersortenKrokodilleder wird pro Zoll verkauft, wobei der Preis pro Pfund oder Fuß berechnet wird.

Die Kosten für die Krokodilzucht und die mit der Hautverarbeitung verbundenen Kosten sind nicht die einzigen Kosten, die einen teuren Preis für Reptilienlederprodukte ausmachen. Der himmelhohe Preis erklärt sich auch aus der begrenzten Anzahl von Einfuhrlizenzen und den hohen Zöllen auf exotische Materialien.

Trotzdem wird ein hoher Preis durch eine sehr seltene Kombination aus Flexibilität, Schönheit der Textur und beispielloser Haltbarkeit kompensiert.

Krokodil- und Alligator-Geldbörsen von Bikerringshop

Bei der Herstellung von Krokodilbrieftaschen verwenden wir keine automatisierte Produktion. Jedes Produkt wird von Hand gefertigt. Unser Ansatz erklärt sich aus der Tatsache, dass jedes Lederstück ein einzigartiges individuelles Schuppenmuster hat. Um diese Muster zu bewahren und zu verbessern, müssen unsere Handwerker über hervorragende Fähigkeiten, Aufmerksamkeit und kreatives Denken verfügen.

Der Lederschnitt ist eine sehr wichtige Phase, da er das Image der zukünftigen Brieftasche beeinflusst. Das Muster eines ausgewählten Lederstücks fordert das Design und Layout eines Produkts auf. Um große Geldbörsen herzustellen, verwenden wir ein einzelnes Stück Leder, anstatt kleine Teile zusammenzunähen. Darüber hinaus verwenden wir die schönsten Teile für den vorderen Teil einer Brieftasche. Es macht unsere Produkte anspruchsvoller und eleganter.

Um ein Handwerker zu werden, der Alligatorhautbrieftaschen herstellt, benötigt eine Person mindestens fünf Jahre Erfahrung auf diesem Gebiet. Diese Kunst wird nur von wenigen Menschen beherrscht, da es keine Schule gibt, in der dieses Handwerk unterrichtet wird. Die einzige wirkliche Schule ist es, die professionelle Leiter hinaufzusteigen, um Wissen, Erfahrung und Selbstvertrauen im Umgang mit Reptilienhaut zu sammeln.

Vor nicht allzu langer Zeit hatten Krokodil- und Alligatorhautprodukte nur drei Farben: Schwarz, Braun und Beige. Eine solche Knappheit an Wahlmöglichkeiten war darauf zurückzuführen, dass die Hersteller nicht riskieren und mit kräftigen Farben experimentieren wollten. Heute bieten wir jedoch eine breite Palette von Farben an, darunter gedämpfte, milde Farbtöne sowie gewagte und exklusive Farbtöne. Bikerringshop geht immer einen Schritt weiter, um die Bedürfnisse unserer Kunden in vollen Zügen zu erfüllen.

Unsere Kollektion umfasst eine immense Auswahl an Damen- und Damenbekleidung Krokodilbrieftaschen für Männer. Das stilvolle und dennoch zeitlose Erscheinungsbild, die haltbaren Materialien und die makellose Verarbeitung stellen sicher, dass Ihre Brieftasche Ihnen mindestens 20 Jahre lang dient.

Ein Krokodil sezieren

Krokodil- und Alligatorleder haben unterschiedliche Eigenschaften, je nachdem, aus welchem ​​Teil einer Haut es stammt. Reptilienleder ist an einigen Stellen dünn, glatt und zart, während es gleichzeitig dick, rau und mit vielen geilen Wucherungen in anderen Bereichen übersät ist.

Zervikale und abdominale Teile. Die Haut aus diesen Bereichen gilt als die schönste und wertvollste. Die Hauptvorteile der Hals- und Bauchhaut sind Glätte, gleichmäßige Dicke und das Fehlen von Osteodermen. Die Haut aus diesen Bereichen wird jedoch am häufigsten geschmiedet, manchmal mit einer solchen Präzision, dass es schwierig ist, eine Fälschung vom Original zu unterscheiden.

Krokodilbauch Geldbörse

Das Kopf und Schwanz Bereich haben ausgeprägte Hornwucherungen, Osteoderme, die die starre Schale des Tieres bilden. Osteoderme machen Leder dick und rau. Aus diesem Grund werden diese Teile von Reptilien selten zur Herstellung von Accessoires und Kleidung verwendet.

Tale Skin Krokodil-Geldbörse

Seitenbereich. Die Seitenhaut ist aufgrund niedrigerer Preise im Vergleich zu empfindlicher Bauchhaut am häufigsten in Reptilienlederwaren zu sehen. Diese Haut ist sehr attraktiv, obwohl sie weniger gleichmäßige und regelmäßige Schuppen aufweist. Aufgrund von Osteodermen ist es auch dicker und rauer als Bauchleder.

Seitliche Haut Krokodil Brieftasche

Der dorsale Teil (Rückgrat) großer Krokodile wird selten für die Herstellung von Brieftaschen und anderem Zubehör verwendet. Es ist der steifste und dickste Teil des Krokodilleders, der nur als dekoratives Element in der Komposition mit anderen Teilen der Krokodilleder verwendet werden kann. Hersteller setzen jedoch häufig die Rückenhaut junger Reptilien ein, die ein sehr reiches und strukturiertes Aussehen sowie eine hervorragende Haltbarkeit aufweist.

Backbone Geldbörse aus Krokodilleder

Alligator vs. Crocodile vs. Caiman Leather: Wie erkennt man einen Unterschied?

Menschen verwechseln oft Reptilienhäute und nennen sie einfach alles Krokodilleder. Diese Verwirrung ist auf kulturelle Unterschiede zurückzuführen. Amerikaner zum Beispiel nennen Krokodilhaut-Alligator oft, während Europäer Alligator-Hautkrokodil nennen. Daher können Preisschilder verwirrende Informationen enthalten, wenn Krokodilleder als Alligatorleder bezeichnet wird und umgekehrt (obwohl letzteres nicht oft vorkommt, weil Alligatorleder teurer ist). Manchmal ist es schwierig, Alligatorleder von Alligator- oder Kaimanleder zu unterscheiden. Ihre Skins sind einander sehr ähnlich, so dass unerfahrene Käufer den Unterschied nicht wirklich verstehen. Um ein Experte für Reptilienhaut zu werden, benötigt eine Person 5-7 Jahre praktische Erfahrung mit verschiedenen Hauttypen. Sie werden nach dem Lesen dieses Beitrags kein Profi, aber es wird Ihnen helfen, einige Tricks zu lernen, um echte Alligatorhaut von Analoga zu unterscheiden.

Leider ist es äußerst schwierig, Leder eines fertigen Produkts zu identifizieren. Das liegt daran, dass wir nur ein Stück Leder sehen können und keine Chance haben, das ganze Bild zu betrachten. Wenn Sie jedoch ein maßgeschneidertes Produkt kaufen, sollten Sie immer einen Verkäufer bitten, Ihnen ein Fell zu zeigen. Krokodile haben einen kürzeren und breiteren Körper, während Alligatoren schlanker und länglicher sind. Somit ist der zentrale (Bauch-) Teil der Haut eines Krokodils quadratischer als der eines Alligators.

Wenn Sie auf ein Produkt aus Hornrückenleder stoßen (der Bereich zwischen Kopf und Rücken), können Sie leicht feststellen, welche Art von Reptilienart verwendet wurde. Schauen Sie sich also das Leder genau an. Sie werden mehrere Hörner sehen. Jedes Reptil hat ein einzigartiges Schuppenmuster (sie sind wie Fingerabdrücke), aber die Kombination der Hörner bleibt immer gleich. Krokodile haben eine Reihe von 4 Unebenheiten, unter denen sich 2 weitere Unebenheiten befinden, dh jeder Krokodil-Hornback-Schnitt hat ein 4-2-Muster. Wenn Sie 2 (manchmal 3) Reihen mit jeweils 2 Hörnern sehen, ist dies Alligatorhaut (2-2-2). Caiman Haut verfügt über ein 4-4-2 Design.

Wenn Sie ein Produkt aus Haut anderer Körperteile eines Reptils in Betracht ziehen, müssen Sie sich auf Ihre Augen und taktilen Empfindungen verlassen. Wenn Sie so etwas wie ein Spinnennetz oder ein längliches Sternchenmuster sehen, sollten Sie wissen, dass dies eine Nabelnarbe ist. Alligatoren sind die einzigen Arten, die es haben. Designer platzieren die Nabelnarbe immer an der prominentesten Stelle eines Produkts, da sie ein eiserner Beweis für Alligatorhaut ist. Schauen Sie sich auch das Schuppenmuster genau an - Alligatorschuppen sind weniger gleichmäßig verteilt als die von Krokodilen. Hin und wieder hat ihre Haut "rhythmische Fehler", die durch unregelmäßige Schuppen gekennzeichnet sind.

Der abdominale Teil von Reptilien weist größere rechteckige Schuppen auf, die kleiner werden und sich entlang der Flanke abrunden. Das Muster der Krokodilleder hat einen glatten Übergang, was bedeutet, dass die Größe der Schuppen allmählich abnimmt. Alligatorhaut hingegen weist einen plötzlicheren Übergang auf - rechteckige Schuppen weichen plötzlich kleinen und abgerundeten.

Achten Sie beim Halten eines Produkts aus Reptilienhaut sorgfältig auf die Oberfläche des Materials. Möglicherweise finden Sie ein kleines Loch in einer Waage. Diese Pore ist das Markenzeichen der Krokodilleder. Krokodile haben kleine empfindliche Haare, durch die sie die Welt um sich herum wahrnehmen. Während des Bräunungsprozesses werden diese Haare entfernt und die winzigen Poren an ihrer Stelle gebildet. Alligator- und Kaimanleder haben solche Löcher nicht. Wenn Sie jedoch keine Poren auf der angeblichen Krokodilleder gefunden haben, ist dies kein Grund, sie als Fälschung zu betrachten. Einige Hersteller verschließen diese Löcher absichtlich.

Sowohl Krokodil- als auch Alligatorhäute sind weich und biegsam. Wenn ein Produkt, das Sie in Ihren Händen halten, eine raue, zähe und grobe Oberfläche hat, besteht es aus Kaimanleder. Es kann auch durch Falten identifiziert werden - eine große Anzahl kleiner Risse tritt entlang der Falte auf. Solche Eigenschaften sind auf die Tatsache zurückzuführen, dass alle Segmente der Kaimanhaut ein hartes Osteodermwachstum aufweisen. Nur der Bauchbereich erwachsener Kaimane wird zur Herstellung von Lederwaren verwendet, da diese weniger dick und rau sind. Hersteller verwenden häufig Häute von Jungtieren, die noch nicht rau und rissig sind.

Beim Kauf von Reptilienhautprodukten müssen Sie auch die Geografie der Reptilienzucht berücksichtigen. Krokodile werden in den Ländern Südostasiens angebaut, daher ist es nicht verwunderlich, dass es viele Hersteller von Krokodilbrieftaschen gibt, die beispielsweise in Thailand ansässig sind. Alligatoren hingegen werden nur in Amerika auf speziellen Alligatorfarmen gezüchtet. Wenn Ihnen daher eine Alligator-Brieftasche von einem Hersteller aus Asien angeboten wird, handelt es sich wahrscheinlich um eine Fälschung.

Es ist wichtig, den Unterschied zwischen verschiedenen Mitgliedern der Krokodilfamilie zu kennen, da die Qualität und Haltbarkeit sowie der ästhetische Aspekt ihres Leders erheblich variieren. Alligator- und Krokodilleder gilt als Premiummaterial. Bei richtiger Verarbeitung zeichnen sie sich durch höchste Qualität, hervorragende Haltbarkeit und einen hohen Preis aus. Caiman-Leder ist von minderer Qualität und kostet deutlich weniger als seine Gegenstücke. Caiman-Lederprodukte besetzen ihre eigene Marktnische, werden jedoch häufig mit Krokodillederprodukten verwechselt. Einige skrupellose Verkäufer versuchen, Kaimanleder gegen Krokodil- oder Alligatorleder auszutauschen und zu einem sehr hohen Preis zu verkaufen.

Wie man eine Alligator-Lederbrieftasche von einer Fälschung unterscheidet

Krokodil- und Alligatorleder ist um ein Vielfaches teurer als feines Rindsleder. Daher ist es nicht verwunderlich, dass es oft nachgeahmt wird. Der wertvollste und am häufigsten gefälschte Typ von Reptilienhaut ist der Bauchbereich. Es gibt mehrere Gründe, warum skrupellose Verkäufer versuchen, gefälschte Materialien für abdominales Reptilienleder weiterzugeben. Dieses Leder ist sehr teuer, daher ist die Fälschung am vorteilhaftesten. Bauchleder hat keine (oder seltenen) Hornwucherungen, Osteoderme, dank derer seine Dicke nicht so stark variiert wie in den anderen Bereichen. Manchmal ist es sehr schwierig, geschickte Nachahmungen zu identifizieren, aber es ist möglich.

Um echte exotische Haut von billigen Imitationen zu unterscheiden, müssen Sie daran denken, dass Körper, Schwanz und Gliedmaßen von Krokodilen mit großen Hornplatten bedeckt sind. Rückenplatten tragen Längsrippen. Die innere Hautschicht entwickelt Knochenwachstum, Osteoderme, die sich unter den Platten und bei einigen Arten auch auf dem Bauch befinden. Diese Wucherungen können nur in echter Krokodilleder gefunden werden.

Reptilienhaut hat aufgrund von Osteodermen eine dichtere Struktur und kann in der Regel nicht so tief gefärbt werden wie andere Leder. Schauen Sie sich die Farbgleichmäßigkeit und Gleichmäßigkeit an. Wenn Sie ein absolut gleichmäßiges Sterben sehen (es sei denn, Sie betrachten das Bauchleder mit einer homogeneren Färbung), ist dies ein Grund, misstrauisch zu sein.

Die Form der strukturierten Schuppen der Reptilienhaut ist immer unterschiedlich. Da es nicht zwei identische Fingerabdrücke geben kann, können Sie nicht zwei exakt gleiche Skalen finden. Im Gegensatz dazu weist gefälschtes Alligatorleder wiederholte Muster auf.

Die Dicke von natürlichem Krokodil- und Alligatorleder kann nicht überall gleich sein. Das geprägte Leder hat dagegen über die gesamte Fläche eine gleichmäßige Dicke.

Wenn es um ein Krokodil geht, sollten Sie daran denken, dass es sich um ein riesiges Raubreptil handelt, das etwa anderthalb Meter lang und 40 kg schwer ist. Sein ganzes Leben lang lebte er mit anderen kaltblütigen Mördern in einem geschlossenen Gehege. Die Kiefer eines Krokodils sind sehr stark und sie können einen Baseballschläger in zwei Hälften zerbrechen. Diese Umstände beeinflussen sicherlich das Aussehen der Reptilienhaut. Echte Krokodilleder weist immer Narben, Beschädigungen und Unregelmäßigkeiten auf, die in Kunstleder nicht vorhanden sind.

Ein Produkt aus echtem Krokodil- oder Alligatorleder kann nicht billig sein, es sei denn, es besteht aus Stücken. Sie sollten verstehen, dass Reptilienleder viel mehr Arbeit und Zeit erfordert als Rindsleder. Die Herstellung von Krokodil- und Alligatorbrieftaschen erfordert eine höhere Verantwortung, eine kompliziertere Technologie, und die meisten Arbeiten werden manuell ausgeführt.

Verantwortungsbewusster Geschäftsansatz

In den Ländern Südostasiens und Afrikas gibt es viele Krokodilfarmen. Um ihre Geschäfte zu tätigen, müssen sie eine Genehmigung des Übereinkommens über den internationalen Handel mit gefährdeten Arten einholen. Nur diese Lizenz berechtigt zum Export von Produkten. Die meisten Betriebe produzieren nachhaltig und produzieren neben der Herstellung von Häuten auch Nebenprodukte (Fleisch, Krallen, Zähne, Kuscheltiere usw.).

Unsere Produkte werden nach den strengen Kriterien und Regeln verkauft, die im Übereinkommen über den internationalen Handel mit gefährdeten Arten wildlebender Tiere und Pflanzen (CITES) festgelegt sind, das 1973 in Washington unterzeichnet wurde. Es regelt den Handel mit gefährdeten Arten, einschließlich Krokodil- und Alligatorleder.

Jeder Hersteller muss diese Vorschriften einhalten, deren Zweck der Schutz gefährdeter Tierarten ist. Leider wimmelt es auf einem Schwarzmarkt von Waren, die ohne Lizenz hergestellt und exportiert werden. Als Käufer könnten Sie versucht sein, ein preisgünstiges Krokodillederprodukt zu kaufen, aber Sie sollten bedenken, dass bei seiner Herstellung das Risiko des Aussterbens von Krokodilen besteht. Beim Kauf bei Bikerringshop unterstützen Sie eine verantwortungsvolle Produktion und hohe Fertigungsstandards.

Wie man Alligator Wallets rockt

Exotische Lederprodukte zu kaufen und sie im Schrank verstauben zu lassen, ist ein Verbrechen… ein Verbrechen gegen die Mode. Bevor Sie jedoch anfangen, alles anzuziehen, was Sie haben, sollten Sie verstehen, wie Sie mit Accessoires aus Alligatorleder ein harmonisches Bild erstellen. Hier einige Tipps:

  • Exotisches Leder ist ein herausragendes Element, ein ausgeprägter Akzent, der am besten mit weicheren Elementen der Grundgarderobe kombiniert werden kann. Wenn Sie Besitzer einer Alligator-Brieftasche oder Clutch sind, insbesondere wenn diese eine lebendige Farbe aufweist, sollten Sie die Ergänzung mit auffälligen Kleidungsstücken überspringen. Ein Ensemble aus einer roten Reptilienbrieftasche, einer klebrigen Jacke und Cowboystiefeln ist ein No-Go. Exotische Lederaccessoires sind in sich geschlossene Teile, die sich gut in sandfarbene, beige, monochrome und pastellfarbene Kleidung einfügen. Eine Kombination aus einer ungewöhnlichen Brieftasche und einem zurückhaltenden schwarzen oder grauen Kleid ist übrigens eine ausgezeichnete Wahl für Mode.
  • Exotische Lederaccessoires passen nicht gut zu Kleidung mit großen Aufdrucken (Hundezahn, Karo, Tupfen usw.). Es versteht sich von selbst, dass eine Kombination von Gegenständen aus verschiedenen Ledersorten (z. B. Schlange und Alligator) klebrig aussieht. Einfache monophone Kleidung und ein auffälliger Akzent verfeinern Ihren Look.
  • Produkte aus exotischem Leder sehen am besten aus, wenn sie in klassische Looks integriert werden. Der moderne Eklektizismus stellt jedoch seine eigenen Regeln auf und ermöglicht es Ihnen, beispielsweise modische zerrissene Jeans und eine kleine Krokodiltasche zusammenzustellen.
  • Ziehen Sie nicht jedes exotische Accessoire auf einmal an. Wenn Sie Ihren Lieblingskrokodilgürtel rocken, lassen Sie Ihre Stachelrochen-Ledertasche zu Hause. Luxus erfordert Mäßigung und Würde.

Einpacken

Krokodillederprodukte gelten als lobenswert und luxuriös. Reptilienhaut verleiht einem Gegenstand ein einzigartiges Aussehen. Es war schon immer ein Prestige, eine Krokodil- oder Alligator-Brieftasche zu besitzen, was sich sicherlich auf das Image eines Besitzers auswirkt. Bikerringshop garantiert, dass erstklassige Qualität und Langlebigkeit unserer Produkte den Kauf wünschenswert und angenehm machen.

 

Ältere Artikel
Neuere Artikel
Schließen (esc)

Suche

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.
Jetzt Einkaufen