Kostenloser Versand in die ganze Welt für alle Artikel

5 Gründe, warum Lederhalsketten fantastisch sind

Leder in Mode

Leder bringt die Gemeinheit in dir zum Vorschein, aber auf eine gute Art und Weise. Leder in der Modewelt hat sich von den guten alten Zeiten der Lederjacken zu einer umfangreicheren Auswahl an modischen Lederartikeln geschlossen, die von Taschen, Schuhen, Hosen und Gürteln mit einer wunderschönen Auswahl an Accessoires und Schmuck wie Manschetten, Armbändern und Halsketten reichen , Haarband, Schals und Handschuhe, um nur einige zu nennen.

Der Lederlook wird hauptsächlich mit Bikern und Rockstars in Verbindung gebracht und zeigt ein Gefühl von Zähigkeit und einen unhöflichen „schicken“ Stil für Damen. Ein Lederaccessoire ist ein Muss. Sie verleihen jedem und jeder Art von Outfit den perfekten Abschluss und lassen Sie „schick“ oder „männlich“ aussehen. So oder so rocken Sie immer in Leder.

Warum Lederhalskette ist fantastisch

  • Es ist einfach: die Einfachheit von Lederhalsketten machen sie für alle Gruppen und Altersgruppen liebenswert. Ihre einfache Art macht sie zum perfekten Abschluss jeder Kleidung; Ob formelle oder informelle Kleidung, Leder passt wie angegossen und verleiht Ihnen und Ihrem Outfit das Badass-Finish und -Look
  • Farben: Leder kann gefärbt werden und daher sind Lederhalsketten in verschiedenen Farben erhältlich, um Ihren Tag und Ihren Hautton aufzuhellen. Leder symbolisiert Stärke, Kraft und Stolz und macht sie zu einem coolen Stück, das Sie zu Ihrer Accessoire-Kollektion hinzufügen können, um Ihnen immer einen coolen, selbstbewussten und mutigen Look zu verleihen.
  • Leicht zu verwandeln: Lederhalsketten können einzeln oder zusammen mit Gold, Silber und Diamant getragen werden, um neue Schmuckstücke zu kreieren, die den Look für jedes Ereignis abschwächen oder verstärken.
  • Geschenkauswahl: Die Haltbarkeit, Vielseitigkeit und Qualität des Leders machen es zum perfekten Geschenkartikel für jeden Anlass. Es kann ein Geburtstags- oder Hochzeitsgeschenk sein, Leder passt und erhöht den Spaß an der Veranstaltung, und Sie können sicher sein, dass dies der Fall ist Gehen Sie nie aus der Mode und behalten Sie das Aussehen mit einem einfachen Wartungsprozess bei.
  • Schließlich sieht man wie alles Leder mit einer Lederhalskette immer fantastisch aus.

Nun, da wir wissen, wie cool Leder ist, wollen wir sehen, wie man die richtige Ledersorte auswählt.

So identifizieren Sie echtes Leder

Die Identifizierung von echtem Leder kann sehr verwirrend sein, aber die Hersteller schaffen Möglichkeiten, den Kunden die Stirn zu bieten.

Überprüfen Sie das Etikett: Die meisten Hersteller bringen Vollnarbenleder oder Top-Narbenleder auf ihrem Produktetikett an. Wenn auf dem Etikett künstliches oder tierisches Leder steht, ist es wahrscheinlich nicht authentisch.

Unvollkommenheiten: Leder fühlt sich rau und holprig an, wenn es berührt wird, weil das Tierhaut ist nie ohne Unvollkommenheiten.

Geruch: Leder hat einen ledrigen Geruch, nicht wie Plastik. Lassen Sie also Ihre Nase den Job machen, wenn Sie Leder einkaufen gehen.

Widerstand: Echtes Leder ändert seine Farbe, wenn es gedehnt oder mit dem Finger auf eine Stelle gedrückt wird. Grundsätzlich knittert echtes Leder unter Druck, Kunstleder hingegen nicht.

Saugfähigkeit: Da es sich um Tierhaut handelt, nimmt es leicht Feuchtigkeit auf. Wenn Sie das nächste Mal einen Lederartikel kaufen, geben Sie einige Tropfen Wasser hinzu, um die Saugfähigkeit zu überprüfen.

Der Brandtest: Dies ist eine, die Ihnen definitiv garantieren wird Echtleder Achten Sie jedoch darauf, Ihre neue Halskette nicht zu beschädigen. Setzen Sie einen kleinen Teil der Kette in Brand, vorzugsweise die Unterseite. Echtes Leder verkohlt und riecht nach brennendem Tierhaar, während Kunstleder nach brennendem Gummi riecht.

Kosten: echtes Leder ist teuer wegen des Prozesses, den es durchläuft, um ihm das endgültige Aussehen zu verleihen. Also, wenn es billig ist, treten Sie einfach beiseite, weil es falsch ist.

 

Wie Leder hergestellt wird

Der Prozess, Leder aus den Häuten von Tieren zu gewinnen, wird als Bräunen bezeichnet. Dies ist eine der ältesten Industrien der Welt seit Beginn der menschlichen Zivilisation. Die Ägypter, Griechen und andere Teile der Welt haben verschiedene Arten, Leder zu bräunen. Das Römische Reich, die Wikinger und die Spartaner haben Leder gegerbt, um Schuhe, Gürtel, Pfeilbeutel, Rüstungen, Schilde, Flaschen, Wassersäcke, Eimer und sogar Waffen herzustellen.

Die Erfindung der Technologie hat jedoch die Ledergerbungsindustrie neu erfunden, wodurch Leder leichter zu bräunen ist, was ihm mehr Flexibilität, bessere Konsistenz, weichere Textur und Haltbarkeit verleiht. Dies hat die Lederindustrie dazu veranlasst, umweltfreundliche Methoden zu fördern, indem weniger aggressive Chemikalien verwendet werden, um die Gesundheit sowohl des Gerbers als auch der Umwelt zu schützen. Leder kommt aus Kuhfellen; gereifte Kühe produzieren härteres Leder, während weicheres Leder aus der Haut neugeborener Kälber gewonnen wird. Unabhängig von der Quelle revolutioniert Leder die Modebranche

Die Textur der Haut hängt von der Art des Tieres ab, in dem das Tier gezüchtet wird, dem Klima, in dem das Tier gezüchtet wurde, dem Teil des Tieres, von dem die Haut stammt, und den Haaren auf der Tierhaut. Diese Eigenschaften ergeben Leder unterschiedlicher Qualität.

In der Lederindustrie gibt es vier Arten von Leder. Sie sind Vollnarbenleder, korrigiertes Narbenleder, gebundenes Leder und Spitznarbenleder. Die Verarbeitung der Häute ist ein bestimmender Faktor für die Qualität des Leders.

Das Bräunen und Veredeln von rohen Häuten ist eine Fähigkeit, die beherrscht wird, um die beste Ledersorte herzustellen. Italienisches Leder ist aufgrund seiner Verarbeitung das beste und begehrteste Leder der Welt.

 Vollkorn-Leder: kommen aus der obersten Schicht der Haut. Der Name Vollkorn ergibt sich aus der Haut einschließlich aller Körner. Vollnarbenleder behält seine Zähigkeit und Festigkeit, da die Häute keine Oberflächenmodifikationen oder Piercings aufweisen. Es ist das beste Leder auf dem Markt und wird für Sattelrücken verwendet, ist aber auch ziemlich teuer.

Top-Korn-Leder: ist die zweitbeste in der Branche und wird aus der obersten Hautschicht gewonnen, in der sich die Haut spaltet. Die Oberfläche wird normalerweise poliert, um Unvollkommenheiten zu beseitigen, wodurch Pigmentierungen oder Flecken entstehen, die ihr ein attraktives Aussehen verleihen. Dieses Leder ist flexibler als Vollnarbenleder, obwohl es stark und haltbar ist und sich mit der Zeit ausdehnt. Es wird zur Herstellung von Handtaschen und Lederjacken verwendet.

Korrigiertes oder gespaltenes Narbenleder: Dies ist reines Leder, aber es fehlt die Glätte und das glänzende Aussehen des besten Leders. Es ist sehr stilvoll und in verschiedenen Farben erhältlich. Es ist jedoch kein leicht zu pflegendes Leder und wird bei der Herstellung der meisten Dinge nicht verwendet.

Gebundenes Leder: Dies ist die billigste Form von Leder und enthält etwa 17% echtes Leder. Es wird aus den Resten anderen Leders gewonnen, die mit einem Klebstoff zusammengeklebt werden, den sie für Möbel verwenden, weil sie ihre Textur behalten und bei langem Gebrauch nicht glatt werden.

Bei all dem Gerede über Leder und Tierschutz spielt Leder in Entwicklungsländern immer noch eine große Rolle, da täglich mehr Artikel zu Leder verarbeitet werden. Trotzdem bleibt Leder in Mode. Achten Sie also auf weitere modische Heftklammern aus Leder.

 

Ältere Artikel
Neuere Artikel
Schließen (esc)

Suche

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.
Jetzt Einkaufen