Kostenloser Versand in die ganze Welt für alle Artikel

Biker's Bekleidungsführer

Wenn Sie ein begeisterter Biker sind oder nur ein Zweirad kaufen möchten, müssen Sie sicherstellen, dass Sie angemessene Kleidung haben. Bei Biker-Kleidung geht es nicht nur um Mode und Stil (obwohl wir nicht leugnen können, dass Motorrad-Outfits stilvoll und ansprechend aussehen), sondern sie können auch Ihre Knochen retten, wenn Sie in einen Unfall geraten sind, und bieten den gewünschten Komfort beim Fahren.

Erfahrene Motorradfahrer werden niemals ohne spezielle Kleidung und Schutzausrüstung fahren. Spezialisierte Bikerkleidung ist nicht nur ein Muss, weil die Fahrer danach streben, stilvoll auszusehen und sich wohl zu fühlen. Zuverlässige Motorradgetriebe sind ein wesentliches Element, um einen Biker sicher und gesund zu halten. Sie bieten maximalen Schutz beim Reisen und helfen, viele Probleme oder Verletzungen im Falle eines Unfalls zu vermeiden.

Motorradhelme

Was ist die obligatorische Ausrüstung eines jeden Motorradfahrers? Wenn Sie "Helm" sagen, haben Sie absolut Recht. Es ist das Hauptelement des Schutzes, das es Ihnen ermöglicht, Ihren Kopf auf Ihren Schultern zu halten. Natürlich lehnen einige rebellische Biker das Tragen von Helmen ab, weil sie sich der Gesellschaft und allen Regeln stellen, die sie auferlegen will. Viele Fahrer sind abergläubisch und glauben, dass einige Schädelamulette oder Zauber sie beschützen werden. Statistiken über Todesfälle auf der Straße beweisen jedoch, dass sie falsch sind. Allein im Jahr 2017 starben Biker 28 mal häufiger als Fahrer und Passagiere anderer Fahrzeuge. Ein Helm schützt Sie nicht vollständig vor Verletzungen, kann jedoch die traurige Sterblichkeitsrate senken.

Das Fahrradfahren, insbesondere das schnelle Fahren, ist mit einem ständigen Risiko verbunden. Daher müssen Sie angemessenen Schutz bieten, wenn Sie Ihr Leben und Ihr Wohlbefinden schätzen. Ein Helm schützt wirksam vor Staub, Ästen, Wind oder Steinen, die unter den Rädern eines Motorrads hervorfliegen. Der Hauptzweck eines Helms besteht jedoch darin, einen Fahrer vor Blutergüssen, Verletzungen und schweren Schäden zu bewahren, wenn er von seiner mittleren Maschine fällt oder in einen Unfall gerät.

Berühmte Marken bieten verschiedene Arten von Helmen an, die sich in Design, Leistung, Art des Visiers und Kosten unterscheiden. Die beliebtesten Arten von Helmen sind:

  • Ein Integralhelm, auch als Integralhelm bekannt, bietet den ultimativen Schutz. Es bedeckt den Kopf einschließlich des Kinns vollständig und ist mit einem Riemen sicher befestigt.
  • Modulare Helme sehen ähnlich aus wie die integrierten, haben jedoch einen liegenden Kinnabschnitt. Die Fähigkeit zu essen und zu sprechen, ohne einen solchen Helm abzunehmen, bietet dem Fahrer zusätzlichen Komfort.
  • Der Cross-Helm ist die beste Wahl für Touren, lange Fahrten und Geländefahrten.
  • Ein Helm mit offenem Gesicht ist die kostengünstigste Option. Es ist leicht und bequem, schützt Sie jedoch nicht vor schweren Verletzungen. Ein solcher Helm eignet sich für Wochenendbiker oder gelegentliche Fahrten mit minimalem Verletzungsrisiko.

Bikerkleidung

Bevor wir uns mit den wichtigsten Merkmalen von Biker-Getrieben befassen, wollen wir zunächst die grundlegenden Dinge besprechen, die Sie haben sollten. Wir haben bereits einen Helm erwähnt, um Ihren Kopf zu schützen, aber dies ist nicht der einzige Teil Ihres Körpers, den Sie benötigen, um sicher zu sein. Andere notwendige Zahnräder umfassen:

  • Schutzbrille zum Schutz Ihrer Augen vor Wind, Staub, Insekten, Bruchsteinen usw.
  • Jacke;
  • Handschuhe;
  • Motorradhose;
  • Motorradstiefel;
  • Brustschale;
  • Ellbogen- und Schulterpanzer.

Motorradausrüstung ist ohne besonderen Schutz für Rücken, Brust und Hände, die beim Herunterfallen vom Fahrrad am stärksten betroffen sind, nicht denkbar. Das Hauptmerkmal von Motorradbekleidung ist eine Rüstung, die der Schale einer Schildkröte etwas ähnelt. Eine solche Schutzjacke für einen Motorradfahrer ist wie eine Tauchausrüstung für einen Taucher. Eine Vollpanzerausrüstung bietet dank spezieller Einsätze an den erforderlichen Stellen einen umfassenden Schutz für Bauch, Rücken, Schlüsselbein und Brust. Eingebaute Protektoren absorbieren Stoßkräfte und schützen so vor Verletzungen.

Neben Ganzkörperschutzausrüstungen gibt es noch andere Arten von Motorradbekleidung. Zum Beispiel schützen dicke Lederjacken aus strapazierfähigem Leder den Fahrer vor Kratzern und Abrieb beim Sturz. Dieses Outfit ist leicht genug, damit es für den Alltag geeignet ist. Es ist das beliebteste Kleidungsstück für Old-School-Biker. Der Nachteil solcher Jacken ist, dass sie einen schlechten Schutz bieten und katastrophale Verletzungen nicht verhindern, wenn ein Fahrer in einen schweren Unfall gerät. Ein Kompromiss zwischen voller Panzerung und schwachem Schutz sind professionelle Zahnräder mit speziellen versteckten Taschen mit Einsätzen aus stoßdämpfenden Schilden. Solche Schilde schützen die am stärksten gefährdeten Stellen: Knie, Rücken, Ellbogen, Schultern, Schlüsselbein usw.

Beim Kauf von Biker-Schutzausrüstung müssen Sie viele Aspekte berücksichtigen. Wir bieten einige wertvolle Tipps, um Ihnen die Auswahl des richtigen Artikels zu erleichtern:

  • Egal für welche Art von Kleidung Sie sich entscheiden, Sie müssen sicherstellen, dass sie nicht zu eng sitzt. Andernfalls fühlen Sie sich unwohl, was verhindert, dass Sie sich in Ihrer Kleidung frei bewegen können.
  • Sie sollten Kleidungsstücke anprobieren, bevor Sie sie kaufen. Außerdem sollten Sie sie vor einer Fahrt testen. Ziehen Sie einfach Ihre Jacke oder Ihren Overall an und setzen Sie sich auf Ihr Fahrrad. Sie werden verstehen, ob Sie sich in Ihrer normalen Fahrposition wohl fühlen oder nicht.
  • Sie sollten sich für Kleidung entscheiden, die locker genug ist, um einen Pullover darunter zu tragen. Dies hilft Ihnen, wenn es draußen kalt ist, da eine zusätzliche Isolierschicht Sie vor Kälte bewahren kann. Wenn Sie in einem heißen Klima leben, sollten Sie auch lockerere Outfits in Betracht ziehen, da diese Sie vor Überhitzung schützen und eine gewisse Belüftung ermöglichen.
  • Wenn Sie bei schlechten Lichtverhältnissen fahren, sollten Sie vermeiden, schwarze Kleidung anzuziehen, da diese die Sichtbarkeit für andere Fahrer beeinträchtigt. Wir verstehen, dass Schwarz immer stilvoll ist und die einzig geeignete Farbe für einen echten Mann ist, aber Ihre Sicherheit ist es wert, sich von den festgelegten Kanonen zu entfernen. Sie sollten helle Farben für die Kleidung berücksichtigen, die bei Dämmerung deutlich sichtbar sind.
  • Wenn Sie immer noch schwarze Biker-Outfits tragen möchten, sollten Sie diese mit reflektierenden Streifen ergänzen, die anderen Fahrern helfen, Sie im Dunkeln zu erkennen.
  • Achten Sie auf Nähte und Haltbarkeit, insbesondere an Orten, an denen Sie möglicherweise fallen, wenn Sie fallen. Nehmen Sie sich Zeit, um kleine Details wie Taschen, Reißverschlüsse, Windschutz usw. sorgfältig zu untersuchen. Wenn ein Hersteller diese Elemente gut gemacht hat, ist der Rest des Produkts höchstwahrscheinlich von hoher Qualität.
  • Überprüfen Sie die Lederstärke. Gutes Leder sollte mindestens 1 mm dick oder noch dicker sein. Je dicker das Leder ist, desto höher ist der Schutz, den es gewährleistet.
  • Ventilatoren. Wenn Sie bei heißem Wetter auf Tour sind, werden Sie sofort feststellen, wie wichtig es ist, dass Ihre Jacke mit speziellen Belüftungsöffnungen ausgestattet ist, damit der Luftstrom Sie abkühlen kann.

Arten von Materialien für Motorradbekleidung

Wenn es um Biker geht, taucht sofort das Bild eines brutalen Mannes in Lederhose und Lederjacke mit Nieten, Ketten und Spikes in unseren Köpfen auf. Moderne Herstellungstechnologien und -materialien ermöglichten es jedoch, die übliche Motorradbekleidung geringfügig zu ändern, sodass die Textilausrüstung eine würdige Konkurrenz zur klassischen Lederjacke darstellte. Bevor Sie eine Motorradjacke, eine Hose oder einen Overall kaufen, sollten Sie mehr über die Materialien erfahren, aus denen Ihre Ausrüstung besteht.

Materialien für Bikerkleidung können also in zwei Kategorien unterteilt werden:

  1. Leder Biker Kleidung.
  2. Künstliche Textilien;

Jedes der Materialien zur Herstellung von Motorradgetrieben hat seine Vor- und Nachteile, daher werden wir detaillierter auf ihre Eigenschaften eingehen.

Die Leder Biker Kleidung

Zweifellos sehen Leder-Bikerjacken spektakulär aus und passen perfekt zu ansprechenden Stahlrädern. Lederjacken wurden von den ersten Bikern getragen, die die berühmte Perfecto-Jacke an ihre Bedürfnisse anpassten. Anfangs war eine Bikerjacke dem Flugmantel sehr ähnlich. Es hat lange Ärmel, die die Finger bedecken, breite Schultern und eine Falte auf dem Rücken, die Bewegungsfreiheit bietet, einen verstellbaren Gürtel und natürlich einen schrägen Reißverschluss, der zum Markenzeichen der Bikerjacke wurde. Im Laufe der Zeit hat sich das Design leicht verändert, die Ärmel wurden gekürzt, die Lederfalte verschwand und die Jacke selbst wurde mit Metalleinsätzen und Nieten geschmückt. Sie werden überrascht sein, aber solche Dekorationen sollen nicht nur schockieren und erschrecken, sondern auch schützen, wenn ein Biker „Asphalt isst“. Beim Herunterfallen vom Fahrrad schützen Nieten vor Reibung.

Das Leder ist ein ziemlich haltbares, aber nicht gerade atmungsaktives Material. Daher ist es nicht für Langstreckenreisen geeignet. Gleichzeitig kann es den Körper vor dem Wind schützen. Beim Reiben auf dem Asphalt überhitzt sich das Leder nicht, mit Ausnahme von Verbrennungen und anderen Hautschäden. Leder hat eine hohe Verschleißfestigkeit, aber häufiges Benetzen und Trocknen kann sowohl das Aussehen als auch die Qualitätsmerkmale beeinträchtigen. Sie sollten bedenken, dass sich Lederkleidung dehnt, wenn sie ununterbrochen getragen wird. Daher ist es am besten, beim Kauf solcher Artikel keine Größe zu wählen. Neue Leder-Biker-Zahnräder sollten eng an der Karosserie anliegen und sogar leicht eng sein, aber nur geringfügig, da Sie sich sonst beim Fahrradfahren unwohl fühlen und das Unfallrisiko steigt.

Eine Motorradjacke sollte also wirklich langlebig sein, um Ihre Haut vor Reibung gegen Asphalt zu schützen, zusätzlichen Schutz an Schulter und Ellbogen (verdickte Haut oder Schilde) zu haben und ziemlich fest zu sitzen (und gleichzeitig eine gute Belüftung zu gewährleisten). Achten Sie auf die Lederqualität. Die Struktur von erstklassigem Leder sollte im gesamten Produkt gleichmäßig sein, ohne Falten an den Nähten. Wenn eine Lederjacke Schutzeinsätze hat, müssen Sie sicherstellen, dass sie zuverlässig mit einer Lederschicht bedeckt sind und fest an ihrem Platz sitzen. Andernfalls können diese Metallschilde bei einem Unfall freigelegt werden und aufgrund von Reibung auf dem Bürgersteig heiß werden. Überprüfen Sie auch, ob Ihre Bikerkleidung an den Stellen, an denen Schutzschilde angebracht sind, Doppelnähte aufweist. Wenn Sie das Glück haben, Besitzer einer erstklassigen Motorradjacke zu werden, können Sie sicher sein, dass diese super langlebig ist. Auch nach dem Kontakt mit der Fahrbahn behält Leder in der Regel ein anständiges Aussehen und kann lange verwendet werden.

Das Leder ist ein traditionelles Material für Bikerkleidung mit einer Reihe von Vorteilen. Leider hat es auch einige schwerwiegende Nachteile. Schauen wir uns einige Vor- und Nachteile von Leder als Material für Motorradgetriebe an:

Vorteile:

  • Es hält länger im Vergleich zu bestimmten künstlichen Textilien;
  • Verfügbar in vielen Stilen;
  • Das Leder ist bis zu einem gewissen Grad wasserdicht;
  • Die Lederkleidung ist bequem und weich;
  • Die Lederjacken eignen sich zum Tragen bei kaltem Wetter, da sie die Körperwärme speichern und vor Wind schützen können.
  • Es ist leicht, eine Lederjacke von dir zu flicken, sie hat einen Riss oder ein Loch;
  • Das Leder ist abriebfest;
  • Es wird Ihnen einen stilvollen und unverwechselbaren Look verleihen.

Nachteile:

  • Es ist teurer als Textilien;
  • Weniger bequem zum Tragen im Sommer;
  • Es bietet weniger Wasserbeständigkeit als moderne synthetische Materialien;
  • Es kann nass werden, was Sie schließlich unangenehm und kalt macht;
  • Es kann bei Nässe schrumpfen;
  • Lederjacken sind schwerer als ihre textilen Gegenstücke;
  • Es ist nicht pannensicher;
  • Ein Tier muss sterben, damit Sie eine Lederjacke tragen können.

Die künstlichen Textilien

Textile Motorrad-Outfits wurden entwickelt, um Schutz und Wärme zu bieten und gleichzeitig einige der Mängel von Lederbekleidung zu beseitigen. Hersteller verwenden verschiedene Kombinationen aus Polyester, Vinyl, Nylon, Polyurethan und anderen synthetischen Materialien, um Motorradkleidung herzustellen. Der Vorteil von synthetischen Textilien ist die hohe Zugfestigkeit und Reibungsbeständigkeit. Viele Arten von Textilien sind sehr widerstandsfähig gegen hohe Temperaturen, beispielsweise liegt der Schmelzpunkt von Kevlar-Fasern bei etwa 430 ° C. Synthetische Materialien können als Grundlage für Bikerkleidung und -handschuhe sowie für die Herstellung von Einsätzen an den Hüften verwendet werden und Knie von Motorradhosen, Rücken und Seitenteilen von Jacken usw. Textilien für Motorradkleidung sind sehr leicht. Mit einer Dicke von normalem Denim ist ihre Haltbarkeit um ein Vielfaches höher. Bei der Auswahl von Bikerkleidung sollten Sie berücksichtigen, dass sich Textilien nicht ausdehnen und nicht schrumpfen. Daher müssen Sie die Größe trotz der Einstellgürtel sehr sorgfältig auswählen.

Textiljacken sind in der Regel mit Belüftungseinsätzen ausgestattet, die Sie im Sommer öffnen können, um die Körpertemperatur zu regulieren. Sie sind wind- und wasserdicht (Sie haben jedoch immer noch die Möglichkeit, nass zu werden, da das Wasser durch die Nähte eindringen kann). Ihre textile Bikerjacke verfügt möglicherweise auch über abnehmbare Polster und Einlagen, die bei kaltem Wetter nützlich sind. Starre Teile oder Schaum zum Schutz können leicht an strategischen Stellen unter der Oberfläche platziert werden, ohne das Design einer Jacke zu beeinträchtigen. Der Produktionsprozess und die Textilien haben sich jedes Jahr verbessert. Synthetische Stoffe und Textilien werden weicher, weniger umständlich und bieten einen besseren Schutz als zuvor. Textiljacken sind eine ausgezeichnete Wahl für Menschen, die Hightech zum Schutz ihres Körpers einsetzen und das entsprechende Hightech-Produktdesign bevorzugen möchten.

Vorteile:

  • Die eingebaute Rüstung kann auf jede Art von Rüstung aufgerüstet werden, die Sie benötigen.
  • Materialien wie ballistisches Nylon und Kevlar sind sehr haltbar und zäh;
  • Viele synthetische Materialien sind sehr wasserdicht;
  • Billiger als Lederbekleidung;
  • Textile Biker-Kleidungsstücke schrumpfen nicht;
  • Bikerjacken und Overalls sind mit Thermofutter ausgestattet, das bei kaltem Wetter verwendet werden kann.
  • Diese Auskleidungen können bei warmem Wetter entfernt werden.
  • Textile Motorradkleidung kann Belüftungseinsätze enthalten, um den Fahrer kühl zu halten.
  • Synthetische Materialien sind leicht;
  • Pflegeleicht, leicht zu waschen, nicht bügeln müssen;
  • Behält sein ursprüngliches Aussehen für lange Zeit.

Nachteile:

  • Textilien verleihen Ihnen nicht den unverwechselbaren Look wie Lederjacken.
  • Synthetische Materialien sind im Vergleich zu Leder weniger weich und sperriger.
  • Löcher und Schäden am Textilmaterial sind schwer zu flicken, so dass die Lebensdauer einer Textiljacke verkürzt werden kann.

Harley Davidson Bikerkleidung

Wenn Sie ein stolzer Besitzer eines Harley-Davidson-Fahrrads sind, müssen Sie in Aussehen und Haltung Ihrer mittleren Maschine entsprechen. Hier sind einige Aspekte, die Sie bei der Auswahl cooler Biker-Outfits berücksichtigen müssen.

Der Style

Sie müssen entscheiden, was Ihre Priorität ist - cool auszusehen oder sicher zu sein. Wenn Sie sich für eine klassische Bikerjacke entscheiden, strahlen Sie zweifellos Selbstvertrauen und eine ansprechende Einstellung aus, und viele Menschen möchten so sein wie Sie oder mit Ihnen zusammen sein. Leder-Bikerjacken bieten jedoch einen schwachen Schutz und retten Ihre Knochen nicht, wenn Sie in einen schweren Unfall geraten. Aber wenn Sie Ihren Hubschrauber imposant fahren und schlecht aussehen möchten, ist eine klassische Lederjacke eine großartige Ergänzung für Ihren Stil.

Wenn Sie jedoch ein schnelles Sportrad besitzen, ist die Geschwindigkeit höchstwahrscheinlich Ihr treuer Begleiter. In diesem Fall muss die Sicherheit im Vordergrund stehen. Sie können es sich nicht leisten, anzugeben. Sie sollten Ihre Wahl zugunsten professioneller Zahnräder mit Schutzeinsätzen für Brust, Rücken, Bauch, Ellbogen, Knie usw. treffen. Solche voll gepanzerten Outfits sind nicht besonders bequem, können Sie aber im Falle eines Unfalls wirklich retten. Sie können sich auch für einen Kompromiss entscheiden, indem Sie eine Lederjacke mit Schutzschildern auswählen.

Die Passform

Wir haben bereits einige Worte zur Anpassung gesagt, aber konzentrieren wir uns noch einmal auf diesen Aspekt. Deine Bikerkleidung sollte also gut zu dir passen, aber sie darf nicht zu eng sein. Wenn Sie Ihre Bikerkleidung auswählen, müssen Sie die Materialien berücksichtigen, aus denen sie bestehen. Textilien und Leder haben entgegengesetzte Eigenschaften, wenn es um die Passform geht. Textilmaterialien schrumpfen nie und dehnen sich beim Waschen oder Tragen nie aus. Im Gegenteil, Leder dehnt sich mit der Zeit aus. Stellen Sie also sicher, dass Sie Ihre Kleidungsstücke unter Berücksichtigung dieser Merkmale kaufen. Wir empfehlen den Kauf von Lederjacken und -hosen, die eng anliegen - in ein paar Monaten werden Sie feststellen, dass sie größer werden. Textile Biker-Outfits dehnen sich nicht, daher müssen Sie Ihre Größe genau auswählen.

Wenn Sie in einem Land mit kalten Wintern leben, benötigen Sie eine separate Kleidung, um bei kaltem Wetter fahren zu können. Es ist keine gute Idee, bei Regen oder Sonnenschein in der gleichen Kleidung zu fahren. Wenn Sie sich jedoch auch im Winter nicht von Ihrer Lieblingsjacke trennen möchten, stellen Sie sicher, dass diese geräumig genug ist, um einen Pullover oder zumindest Thermoabnutzung darunter zu tragen.

Die Funktionalität

In Fortsetzung des vorherigen Punktes möchten wir erwähnen, dass es Bikerjacken mit Thermofutter gibt, damit Sie sich auch im Winter warm fühlen. Normalerweise sind diese Futter abnehmbar, sodass Sie solche Biker-Outfits zu jeder Jahreszeit verwenden können. Moderne Bikerkleidung ist nicht nur für jede Jahreszeit geeignet, sondern bietet auch viele nützliche Funktionen. Zum Beispiel können sie Entlüftungseinsätze enthalten, um Ihnen bei heißem Wetter den gewünschten Komfort zu bieten. Wenn eine Jacke Taschen mit Schutzpolstern für Rücken, Ellbogen, Schultern usw. hat, können Sie diese Schilde entfernen oder sie mit stabileren Materialien aufrüsten.

Taschen

Biker tragen keine Geldbörsen, deshalb müssen sie alles Nötige in ihrer Kleidung tragen. Daher ist es wichtig, dass Ihre Bikerjacke oder ein Overall viele Taschen in verschiedenen Größen hat. Sie können sie verwenden, um Ihr Telefon, Ihren Reißverschluss, Ihre Brieftasche, Ihre Straßenkarte, eine Flasche Wasser und alles, was Sie für nötig halten, bei sich zu haben.

Waschbar

Ihre Leder-Bikerjacke wird bei einem Unfall überleben, sie wird Ihnen viele Jahre dienen, sie kann sowohl bei kaltem als auch bei heißem Wetter verwendet werden, aber was sie nicht kann, ist, in einer Waschmaschine gewaschen zu werden. So kann Ihr Leder-Biker-Kleidungsstück nur in einer chemischen Reinigung gereinigt werden. Wenn Sie Textilkleidung haben, ist es viel einfacher, diese zu pflegen. Sie sind waschbar. Folgen Sie einfach den Anweisungen, die Sie auf einem Tag sehen, und es wird Ihnen gut gehen.

The Bottom Line

Als Biker muss man eine bestimmte Kleiderordnung einhalten. Es muss unbedingt einen Helm, eine Bikerjacke mit Schutz, Handschuhe, Pflanzen und Gurgeln enthalten. Wenn Sie einen Old-School-Look bevorzugen, können Sie sich für eine klassische Lederjacke entscheiden (denken Sie daran, dass ihr Hauptzweck darin besteht, gut auszusehen und keinen zuverlässigen Schutz zu bieten). Wenn Sie sich beim Fahren mit Ihrer Durchschnittsmaschine sicher fühlen möchten, sind Textiljacken oder Overalls mit Panzereinsätzen an strategischen Stellen die beste Option.

Älterer Post
Neuerer Post

Meistverkauft

Schließen (esc)

NEUJAHRESVERKAUF!

20% Rabatt auf den Neujahrsverkauf!

+ Kostenloser Versand für alle Artikel

Altersüberprüfung

Durch Klicken auf die Eingabetaste bestätigen Sie, dass Sie alt genug sind, um Alkohol zu konsumieren.

Suche

Der Warenkorb

Ihr Einkaufswagen ist leer.
zum Shop