Kostenloser Versand in die ganze Welt für alle Artikel

Elvis und seine Harley: Die geheime Leidenschaft des King of Rock and Roll

Elvis Presley ist einer der kommerziell erfolgreichsten Künstler des 20. Jahrhunderts. Dank Elvis wurde Rock and Roll sehr beliebt. Dafür bekam er sogar seinen Spitznamen King of Rock and Roll. Neben der Musik war Elvis ein begeisterter Motorradfan. Der Musiker wurde als großer Fan von Harley-Davidson erinnert. Wie jeder begeisterte Motorradfahrer hatte er eine sehr große Sammlung. Es war so groß, dass immer noch nicht sicher ist, wie viele und welche Motorradmarken er besitzt. Der Sänger hat viele seiner Fahrräder an Freunde und Verwandte abgegeben.

"Als ich anfing Geld zu verdienen, kaufte ich zuerst ein Auto. Aber dann wurde mir klar, was ein Motorrad ist! Deshalb kaufte ich ein Motorrad und es war großartig! Dem Wind entgegengehen, es fühlen, manövrieren ..." Diese Worte beschreiben seine Leidenschaft für Zweiräder.

Viele Elvis 'Motorräder kann in Museen gesehen werden, aber der Harley-Davidson KH von 1956 gilt als das berühmteste aller seiner Motorräder.

Einige Leute denken, dass Pepper Red Harley-Davidson KH von 1956 das erste Motorrad des Rock'n'Roll-Königs war, aber das ist nicht so. Das erste Motorrad in seinem Stall war das Harley Model 165, das der junge Elvis 1955 mit Geld aus dem ersten Vertrag mit dem Label Sun Record erwarb. Bereits im nächsten Jahr rüstete Presley das Modell 165 zu einem vollwertigen KH um. Es ist bemerkenswert, dass das Modell mit dem Flathead 883cc Motor das letzte K-Bike von Harley Davidson wurde. Im nächsten Jahr stellte der Motorradhersteller das Modell des OHV Ironhead Sportster der nächsten Generation vor.

Pepper Red 1956 Harley-Davidson KH wurde vielleicht das berühmteste Motorrad des Sängers. Das Fahrrad befindet sich jetzt im Harley-Davidson-Museum zusammen mit allen Unterlagen, einschließlich des Original-Kaufbelegs. Es ist sicher bekannt, dass dieses Fahrrad am 14. Januar 1956 von Tommy Taylor in Memphis gekauft wurde. Der 21-jährige, wenig bekannte Elvis bezahlte 903 US-Dollar für das Motorrad und fügte monatlich 47 US-Dollar hinzu. Es war kein spontaner Kauf - kurz zuvor wechselte er von einem kleinen Label Sun Records zu einer großen Plattenfirma RCA Victor. 4 Tage vor dem 14. Januar 1956 nahm der zukünftige Rock'n'Roll-König seinen ersten Song bei der Plattenfirma 'Heartbreak Hotel' auf. Diese Single wurde in das erste Album 'Elvis Presley' aufgenommen. Die Platte hatte einen erstaunlichen Erfolg.

Aber gehen wir zurück zu Pepper Red 1956 Harley-Davidson KH. Also entschied sich Elvis für ein zweifarbiges Fahrrad mit einer zusätzlichen Windschutzscheibe und einem Rücksitz für seine Freundin. Dieses Zweirad sollte seine Spuren in der Geschichte hinterlassen, weil Presley damit für das Cover von Harley-Davidsons Magazin 'The Enthusiast' posierte. Der Artikel hatte den Titel "Wer ist Elvis Presley?" Nun, kurz danach fand die Welt heraus, wer dieser Elvis war. Es war nicht der letzte Auftritt von Elvis mit seinem Motorrad. Später wurde es auf dem Cover von Presleys Compilation-Album 'Return of the Rocker' verewigt.

Harley-Davidson KH blieb nicht lange bei Elvis. Ende 1956 erwarb Presley 57 Harley-Davidson FLH, und deshalb peitschte er KH an seinen Freund Fleming Horn. 1995 verkaufte Horn das Fahrrad zusammen mit den vollständigen Unterlagen, einschließlich einer von Elvis unterzeichneten Quittung, Registrierungspapieren und Versicherungsdokumenten. Seitdem ist das Motorrad das Herzstück der 2008 gestarteten Popkulturausstellung des Harley-Davidson Museums.

Älterer Post
Neuerer Post

Meistverkauft

Schließen (esc)

NEUJAHRESVERKAUF!

20% Rabatt auf den Neujahrsverkauf!

+ Kostenloser Versand für alle Artikel

Altersüberprüfung

Durch Klicken auf die Eingabetaste bestätigen Sie, dass Sie alt genug sind, um Alkohol zu konsumieren.

Suche

Der Warenkorb

Ihr Einkaufswagen ist leer.
zum Shop